Porto gespart, Geld gespendet:

Die Netze BW ruft seit dem vergangenen Jahr dazu auf, ihr den Stand des Stromzählers nicht mehr per Post, sondern mittels elektronischer Medien mitzuteilen. Als Anreiz verspricht der Netzbetreiber, das dadurch eingesparte Porto einer gemeinnützigen Einrichtung vor Ort zu spenden. Das Versprechen wird nun eingelöst.

Neue bodo-Fahrpläne gelten ab 15. Dezember:

Die frischen Fahrpläne für das bodo-Verbundgebiet der drei Landkreise Bodenseekreis, Lindau und Ravensburg gelten ab Sonntag, den 15. Dezember 2019. <br>

Online-Adventskalender:

Wertvolle Präsente, Gedichte, Rezepte und viele weitere Überraschungen bietet der Online Adventskalender auf unserer Seite. Hinter jedem Türchen wartet eine neue Überraschung auf euch: Ab Sonntag, 1. Dezember, bis zum Heiligabend am 24. Dezember, kann jeden Tag ein neues Türchen geöffnet werden.

Eigenanteile in der Schülerbeförderung erhöhen sich zum neuen Jahr:

Die monatlichen Eigenanteile in der Schülerbeförderung im Landkreis Ravensburg erhöhen sich ab dem 1. Januar 2020 um einen Betrag zwischen 0,5 und 1,30 Euro. Grund dafür ist die Tariferhöhung des Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbundes (bodo), da die Eigenanteile an den Preis einer Schülermonatskarte des bodo-Tarifs gekoppelt sind.

Kinder basteln Sterne für die Weihnachtsaktion der Bürgerstiftung:

Kinder des Horts an der Grundschule Oberer Graben basteln unter der fachkundigen Anleitung von Ruth Groseker Sterne für die diesjährige Weihnachtsaktion der Bürgerstiftung Leutkirch.

Der Deutsche Stifterpreis 2019 geht an alle Bürgerstifterinnen und Bürgerstifter:

Der Bundesverband Deutscher Stiftungen ehrt im Jahr 2019 alle Bürgerstiftungen im Land und betont die damit verbundenen vielfältigen Formen des Stiftens. Die Arbeit der Stiftungen vor Ort ist ein gelungenes Beispiel für das Ineinandergreifen von demokratischer Mitbestimmung und stifterischem Engagement.

Jugendliche machen Vorschläge für ihre Stadt:

Zweite Leutkircher Jugendkonferenz lockt rund 20 Teilnehmer ins Jugendhaus<br>Angeregt diskutiert haben die Teilnehmer der zweiten Auflage der Leutkircher Jugendkonferenz am Freitag. Rund 20 Jugendliche kamen ins Jugendhaus, um dort über ihre Interessen, neue Ideen und eben all das zu diskutieren, was Jugendliche in Leutkirch betrifft.

„Demokratie leben!“ dankt den Wegbegleitern:

Filmvorführung regt zum Nachdenken an<br>Wenn es um Demokratie geht, ist jeder Einzelne mit verantwortlich. Das ist die zentrale These eines Films, den die Wegbegleiter der Partnerschaft für Demokratie Leutkirch – Aichstetten – Aitrach am Mittwochabend in einer exklusiven Vorstellung sehen durften. Nicht nur der Staat muss vorsorgen, auch jeder Einzelne kann etwas tun, heißt es im Film „Prävention. Wie die Demokratie gerettet werden soll“.

Beschränkung der Parkdauer am Seelhausweg wird angepasst:

Seit einigen Wochen galt für den Parkplatz am Seelhausweg / Friedhof eine Parkzeitbeschränkung auf 4,5 Stunden. Ab sofort sind dort nur noch 16 Plätze beschränkt. Alle weiteren Parkplätze werden wieder zeitlich unbegrenzt zur Verfügung stehen.

vhs Leutkirch erhält Qualitätszertifikat:

Nach einem zweijährigen Qualitätsentwicklungsprozess hat die vhs Leutkirch das Qualitätszertifikat vom Volkshochschulbund Baden-Württemberg erhalten. Die Zertifizierung ist eine wichtige Voraussetzung für die Zulassung der vhs als Träger von Integrationskursen und auch für die Mitgliedschaft im baden-württembergischen vhs-Verband.

Stadt erhält Henning-Gemälde:

Um ein wertvolles Stück reicher ist die städtische Kunst-Sammlung von Werken des Leutkircher Ehrenbürgers Erwin Henning. Das Leutkircher Ehepaar Sigrid und Gerhard Schmidt überließen der Stadt ein Henning-Gemälde aus Familienbesitz. Es wurde im Büro des Oberbürgermeisters übergeben.

Dein Urlaub. Unsere Heimat. – das Freizeitmagazin:

Die neue Winterausgabe unseres hochwertigen Freizeitmagazins „Dein Urlaub. Unsere Heimat.“ ist erschienen. Kultur, Museen, Sport & Spaß, Naturerlebnis, Shopping und Genuss: Das Magazin stellt die Region vor und hält unzählige Ausflugstipps und Ideen für die Freizeit bereit. Gäste, Urlauber und Einheimische sind eingeladen, Land und Leute noch besser kennenzulernen.

Finanzverwaltung bis Ende 2020 dienstags und mittwochs geschlossen:

Die Finanzverwaltung im Verwaltungsgebäude Gänsbühl (Kämmerei, Steuerverwaltung, Friedhofsverwaltung und Stadtkasse) bleibt ab 5. November 2019, bis voraussichtlich Ende 2020 jeweils am Dienstag und Mittwoch geschlossen.

Sprechzeiten von Ortsvorsteher Edelmann, Gebrazhofen:

Die Sprechzeiten von Ortsvorsteher Siegfried Edelmann der Ortsverwaltung Gebrazhofen finden von November bis Dezember wie folgt im Rathaus Gebrazhofen statt.

„Siebenbrünnen“ renoviert und aufgewertet:

Beim beliebten Wanderziel „Siebenbrünnen“ wurde unter anderem eine neue Schutzhütte gebaut und der Platz um die Quelle wieder auf Vordermann gebracht.

Heizung und Sanitär Frankenhauser vergrößert sich und verlagert Standort:

Das Leutkircher Unternehmen Frankenhauser Heizung und Sanitär GmbH verlagert seinen Standort von der Kemptener Straße in das Gewerbegebiet an der Memminger Straße. Mit dem dort geplanten Neubau vergrößert der Betrieb sich zudem erheblich. Am vergangenen Mittwoch fand der Spatenstich für den Neubau statt.

Wenn Hecken und Sträucher den Weg versperren:

Einige Hinweise des Ordnungsamtes zur Herbst- und Winterzeit:

Baden-Württembergische Literaturtage 2020 im Landkreis Ravensburg:

Im Herbst 2020 richten die drei Allgäustädte Isny, Wangen und Leutkirch die 37. Literaturtage Baden-Württemberg aus. Es ist das erste Mal in der langen Geschichte der Literaturtage, dass das Festival an ein Städtetrio vergeben wurde. Für das württembergische Allgäu eröffnet sich eine großartige Chance, sich überregional als lebendige, vielseitige und innovative Kultur-Region zu präsentieren.

Unternehmertreffen 2019:

Großes Interesse an aktuellen Themen<br>Am vergangenen Dienstag veranstaltete die Stadt Leutkirch ein Unternehmertreffen in der Leutkircher Festhalle.

Leutkirch unterstützt Wohnraumoffensive „herein“:

Die Wohnraumoffensive „herein“ der Caritas Bodensee-Oberschwaben bekommt im Allgäu tatkräftige Unterstützung: Ende September unterzeichneten Hans-Jörg Henle, Oberbürgermeister der Stadt Leutkirch, und Christopher Schlegel, Caritas-Fachleiter Sucht/Armut/Existenzsicherung, einen entsprechenden Kooperationsvertrag.

Gewinner stehen fest:

Der Luftballonwettbewerb beim Leutkircher Kinderfest 2019 ist abgeschlossen und die Gewinner stehen fest. Der weiteste Ballon ist 367 Kilometer weit bis nach Diex in Österreich geflogen.

Bahnunterführung Kunstmühleweg gesperrt:

Die Bahnunterführung am Kunstmühleweg muss wegen der Fertigstellung der Lärmschutzwände an der Bahnlinie ab sofort, bis voraussichtlich 19.12.2019, voll gesperrt werden. Es werden für alle Verkehrsteilnehmer entsprechende Umleitungen eingerichtet.

Neuer LKW für Winterdienst und Straßenunterhaltung:

Modernste Technik für Winterdienst und Straßenunterhaltung: Der städtische Bauhof hat einen neuen LKW erhalten. Die Neuanschaffung dient als Ersatz für den bisher ältesten LKW im Bauhof, welcher über 16 Jahre alt ist. Das neue Fahrzeug wird überwiegend für Einsätze in der Straßenunterhaltung, sowie im Winterdienst benötigt.

Ortsvorsteher Lothar Schmid geehrt und verabschiedet:

Der Hofser Ortsvorsteher Lothar Schmid wurde in der vergangenen Gemeinderatssitzung am Montag, 16.09.2019, von Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle für seine Verdienste in 30 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit geehrt und als Ortsvorsteher verabschiedet.

Ehrung verdienter Blutspender:

Am Dienstagabend, 24.09.2019, wurden zahlreiche Blutspender für ihre freiwillige und unentgeltlich geleistete Blutspende im Historischen Rathaus von Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle geehrt.

Bauarbeiten für Wasserleitung beginnen:

Zwischen Adrazhofen und der Pfingstweide wird eine neue Trinkwasserleitung verlegt. Zum Start der Maßnahme wurde jetzt der symbolische erste Spatenstich gesetzt. Die Leitung dient zur redundanten Versorgung von Adrazhofen und der Firma Milei.

Leutkircher Ortsvorsteher erhalten Ernennungsurkunde:

In der Gemeinderatssitzung am vergangenen Montag wurden die von den Ortschaftsräten vorgeschlagenen Ortsvorsteher vom Gemeinderat einstimmig gewählt. Ebenso wurden die jeweiligen stellvertretenden Ortsvorsteher durch den Gemeinderat bestätigt.

Neue Beratungsstelle:

Kostenlose und unabhängige Beratungsstelle für Menschen mit Teilhabeeinschränkungen (EUTB) – Das Familienbündnis in Leutkirch lädt zur Eröffnungs- und Informationsveranstaltung am Montag, 7.Oktober 2019 von 9:30 bis 12:30 Uhr, in den Sonnentreff, Gerbergasse 8, in Leutkirch ein.

Neue Auszubildende werden begrüßt:

Drei neue Auszubildende verstärken seit dieser Woche das Nachwuchs-Team im Leutkircher Rathaus. Die Azubis werden in den kommenden Jahren zu "Verwaltungsfachangestellten" und "Bachelor of Arts – Public Management" ausgebildet.

Verkehrsminister besichtigt Baustelle für Haselburger Unterführungen  :

Verkehrsminister Winfried Hermann hat sich im Rahmen seiner Sommertour über die Bauarbeiten für die Rad- und Gehwegunterführungen bei Leutkirch-Haselburg informiert.

Gleichstrom Schnelladesäule geht in Betrieb:

Mittlerweile fünf Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Leutkirch<br>Die Lechwerke (LEW) haben in Leutkirch vor kurzem eine öffentliche Gleichstrom-Schnellladestation in Betrieb genommen. Sie steht auf dem Gelände des Autohauses Sirch in der Wangener Straße 90 und liegt damit sehr nahe an der Autobahnausfahrt Leutkirch-Süd der A96. Dank Schnellladetechnologie und einer Leistung von bis zu 50 Kilowatt dauert es an einer solchen Station durchschnittlich nur 20 Minuten, bis der Akku eines Elektroautos zu 80 Prozent aufgeladen ist.

Erschließung hat begonnen:

Für die Erschließung des Wohnbaugebiets „Hinznanger Straße West“ in Friesenhofen wurde der symbolische erste Spatenstich gesetzt.

Erstes CarSharing-Auto in Betrieb genommen:

Gestern Mittag wurde am Leutkircher Bahnhof das erste CarSharing-Auto offiziell von Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle, dem Autohaus Sirch und dem Energiebündnis Leutkirch in Betrieb genommen.

Bauhof erhält neuen Geräteträger – Modernste Technik für Winterdienst und Straßenunterhaltung:

Der Städtische Bauhof hat einen neuen Geräteträger erhalten. Der Traktor „Fendt Vario 516“ ersetzt einen gut 20 Jahre alten „Fendt Xylon“. Der neue Traktor wird überwiegend für Einsätze in der Straßenunterhaltung, sowie im Winterdienst benötigt.

Neuer Ortschaftsrat Friesenhofen hat getagt:

Am Donnerstag, 25.07.2019, fand die erste Sitzung des Ortschaftsrats Friesenhofen nach der Kommunalwahl statt.

Ortschaftsrat Reichenhofen hat sich konstituiert:

Am Donnerstag, 01.08.2019, kam der Ortschaftsrat Reichenhofen zu seiner konstituierenden Sitzung nach der Kommunalwahl zusammen.

Eschach bei Urlau in neuem Gewässerbett:

Die Eschach bei Urlau wurde in ein naturnahes Gewässerbett verlagert. Die Maßnahme zur Gewässerrevitalisierung wurde vom Landesbetrieb Gewässer des Regierungspräsidiums Tübingen auf einem von der Stadt Leutkirch zur Verfügung gestellten Grundstück realisiert. Die Entwicklung der Eschachaue mit umfangreicher Auwaldbepflanzung ist Teil des naturschutzrechtlichen Ausgleichs und des Waldersatzes für den Bau der Center Parcs Park Allgäu Ferienanlage in unmittelbarer Nähe.

Regierungspräsidenten der Regierungsbezirke Tübingen und Schwaben treffen sich in Leutkirch:

Zur gemeinsamen Besichtigung von Center Parcs Park Allgäu trafen sich kürzlich die Regierungspräsidenten Dr. Erwin Lohner aus Augsburg und Klaus Tappeser aus Tübingen mit Leutkirchs OB Hans-Jörg Henle.

Unternehmensbesuch bei "BC Drilling Tools":

Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle besuchte kürzlich das Leutkircher Unternehmen „BC Drilling Tools GmbH“ in der Wangener Straße. Das kleine Unternehmen hat sich auf den Handel und die Entwicklung von Bohrwerkzeugen spezialisiert und vertreibt diese weltweit.

Neuer Gemeinderat im Amt:

Am Montagabend wurde im Schwörsaal des Historischen Rathauses der neue Leutkircher Gemeinderat eingesetzt. Zuvor wurden ausscheidende Räte verabschiedet und zahlreiche Ehrungen vorgenommen.

Neues Hospiz Ursula eingeweiht:

Groß war das Interesse der Bevölkerung am neuen Hospiz im ehemaligen Krankenhaus. Den Tag der offenen Tür am Samstag haben viele genutzt, um die Räumlichkeiten im zweiten Stock zu besichtigen, sich über Hospizarbeit zu informieren und von mehreren Vereinen bewirten zu lassen.

Sperrung Parkplätze Wurzacher Straße und Schleifweg:

Für den Bau von Lärmschutzwänden an der Bahnstrecke wird ein Teil des Parkplatzes an der Wurzacher Straße sowie der Parkplatz am Schleifweg für die Lagerung von Baumaterial benötigt.

Spatenstich für Wohnbaugebiet Öschweg II:

Für das Wohnbaugebiet „Öschweg II“ haben die Erschließungsarbeiten begonnen.

Neubau von Radunterführungen im Bereich Haselburg:

Im Bereich Haselburg wurde heute der erste Spatenstich für zwei neue Fuß- / Radwegeunterführungen gefeiert.

Leutkircher Projektidee gewinnt bei Ideenwettbewerb in Berlin:

Das von der Universität Freiburg initiierte und von der Stadt Leutkirch beantragte Projekt „Eat Me Up!“ ist von der Jury des Ideenwettbewerbs „Land schreibt Zukunft“ des Rats für Nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung ausgewählt worden.

Neuer Arbeitskreis Allgäubahn:

In Kißlegg wurde kürzlich ein neuer Arbeitskreis "Allgäubahn"gegründet.

Neubau von „Saal 10“ bei Gruschwitz abgeschlossen  :

Die Leutkircher Firma Gruschwitz, Spezialist für technische Hochleistungs-Zwirne stellte den Neubau des „Saal 10“, Vertretern der Stadtverwaltung Leutkirch und der Volksbank Allgäu-Oberschwaben vor.

Solarpark Leutkirch wächst - Mit Haid III weitere 880.000 Kilowattstunden für die "Nachhaltige Stadt":

Die Stadt, die Oberschwäbischen Elektrizitätswerke (OEW), die EnBW und die Energiegenossenschaft bauen gemeinsam die Erneuerbaren Energien im Rahmen der ‚Nachhaltigen Stadt Leutkirch‘ weiter aus. Mit dem Solarpark Haid III kamen weitere 750 Kilowatt Erzeugungsleistung hinzu, deren „Ernte“ rechnerisch rund 250 Haushalte versorgen kann.

Leutkirch startet digitale Bauplatzvermarktung mit „Baupilot“:

Bauplatzvermarktung über das Internet, das geht jetzt auch in Leutkirch. Möglich macht dies „baupilot.com“, ein Webportal, das sowohl die Suche von Interessenten nach einem geeigneten Grundstück einfacher macht, wie auch der Stadt die Bearbeitung der Vergabe erheblich erleichtert.

Baugebiet Gebrazhofen „Obstwiesen“: Erweiterung hat begonnen:

Für die Erweiterung des Wohnbaugebiets Gebrazhofen „Obstwiesen“ wurde der smybolische erste Spatenstich gesetzt.

Jahresbericht 2018 der Verwaltung ist erschienen:

Der Jahresbericht 2018 der Stadtverwaltung Leutkirch im Allgäu ist erschienen und kann heruntergeladen werden.

Unternehmensbesuch bei Naturkost Übelhör:

Gemeinsam mit MdL Raimund Haser und Friesenhofens Ortsvorsteher Christian Merk besuchte Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle die Firma Naturkost Übelhör GmbH & Co. KG im Gewerbegebiet Friesenhofen. Geschäftsführer Christian Übelhör stellte bei einem Rundgang das Unternehmen vor und informierte über die Leistungen und Produkte der Firma.

Die Rutsche wird aufgebaut:

Die Narrenrutsche wird aufgebaut - der Rathaussturm am Donnerstag, 28.02.2019 kann kommen.

Ausgezeichnet mit dem European Energy Award in Gold:

Für ihre Klimaschutzpolitik bekommt die Stadt den „European Energy Award“ in Gold verliehen.

Tempo 30: Lücken werden geschlossen – Kontrollen starten:

Seit November 2018 gilt in Leutkirch an mehreren Straßenabschnitten lärmbedingt eine ganztägige Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h. Nach einer „Einführungsphase“ wird die Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzung in den neuen Abschnitten ab sofort überwacht. Zudem werden noch bestehende „Lücken“ geschlossen.

Museum im Bock als vorbildliches Heimatmuseum ausgezeichnet:

Eine große Anerkennung erhielten am vergangenen Freitag das Museum im Bock aus Leutkirch und das Heimatmuseum Ehingen.

Gemeinderatssitzung am Montag, 21.01.2019:

Am kommenden Montag, 21.01.2019, findet eine öffentliche Gemeinderatssitzung im Sitzungssaal des Verwaltungsgebäudes Gänsbühl statt. Beginn ist um 18:00 Uhr.

Wasserzählerstand schon gemeldet?:

Die Stadtverwaltung bittet die Haushalte um die jährliche Ablesung der Wasserzähler. Die Zählerstände hätten bereits bis zum 10.01.2019 übermittelt werden sollen.

Neujahrsempfang 2019 - Bürgerpreis wurde verliehen:

Im Rahmen des Neujahrsempfangs am 11. Januar 2019 wurde der Bürgerpreis der Stadt Leutkirch an Rosemarie Miller-Weber und Gerd Heine verliehen.

Informationen zu „Tempo 30 ganztags“  :

Ende vergangenen Jahres hatte der Leutkircher Gemeinderat mit knapper Mehrheit die Einführung von Tempo 30 ganztags an mehreren Straßenabschnitten in der Leutkircher Innenstadt beschlossen. Grundlage dafür war die sogenannte „Lärmaktionsplanung“. Eine Petition hatte die Umsetzung zunächst verzögert. Vor kurzem wurde vom Landes-Petitionsausschuss aber entschieden, dass die Petition abgelehnt ist. Die Geschwindigkeitsbeschränkungen mussten von der Stadtverwaltung daher umgesetzt werden.

Regionales Speisenangebot auf Veranstaltungen:

In den Bürgerbeteiligungsrunden, die im Rahmen des Projekts „KERNiG“ durchgeführt wurden, war das Speisenangebot auf verschiedenen Leutkircher Veranstaltungen ein wichtiges Thema. Im Maßnahmenkatalog „KERNiG“ hat sich die Stadt Leutkirch deshalb zum Ziel gesetzt, das Angebot von regionalen, saisonalen und ökologischen Lebensmitteln auf Veranstaltungen zu steigern.

Wieland Backes trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein:

Anlässlich des Weihnachts-Talk-im-Bock, besuchte Moderator und Fernsehjournalist Wieland Backes das Leutkircher Rathaus und trug sich in das Goldene Buch der Stadt ein.

Bundesminister Müller trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein:

Anlässlich der Veranstaltung "Talk im Bock", besuchte Bundesminister Dr. Gerd Müller die Stadt Leutkirch im Allgäu und trug sich in das Goldene Buch der Stadt ein.

Gundula Gause trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein:

Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Leutkircher Bank, besuchte Moderatorin Gundula Gause das Historische Rathaus und trug sich in das Goldene Buch der Stadt ein.

Marlies Schindler und Georg Zimmer erhalten Bürgerpreis 2016:

Im Rahmen des Festaktes zum Stadtjubiläum "1250 Jahre Leutkirch" wurde der Bürgerpreis 2016 verliehen.

Michael Wolffsohn trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein:

Anlässlich des Talk-im-Bock, besuchte Historiker und Publizist Michael Wolffsohn das Historische Rathaus und trug sich in das Goldene Buch der Stadt ein.

Copyright © 2019 Bleicher Medien GmbH - Impressum | Datenschutz | Kontakt